Zurück zur Übersicht

Ausstellung: "Schicksal Treuhand - Treuhand Schicksale"


30 Jahre politische Wende in der DDR, die Grenzöffnung und die deutsche Vereinigung rufen in diesem Jahr viele Erinnerungen wach. Ein Kapitel beschäftigt die Mehrzahl der Ostdeutschen nach wie vor besonders stark: das Agieren der Treuhandanstalt.

Die Ausstellung wird am 20. August um 10 Uhr im Kunsthaus Erfurt (Michaelisstraße 34) eröffnet. Bodo Ramelow (Ministerpräsident des Freistaates Thüringen), Gregor Gysi (MdB) und Dagmar Enkelmann (Vorsitzende des Vorstands der Rosa-Luxemburg-Stiftung) werden zu diesem Zeitpunkt vor Ort sein.

Näheres zur Ausstellungseröffnung erfahren Sie hier.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr
 
Eintritt ist frei!
 

Ausführliche Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Webseite der Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen.

Beginn: 20.08.2019, 10.00 Uhr
Ende: 29.08.2019, 17.00 Uhr
Volltext-Suche:
 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 10-16 Uhr
(oder nach Voranmeldung)

 
SIE BEFINDEN SICH HIER:Startseite » Veranstaltungen