Stadtluft macht frei?

Jüdische Gewerbebetriebe in Erfurt 1919 bis 1939

Am Freitag, dem 19.04.2013 stellten die beiden Autoren Dr. Christoph Kreutzmüller und Dr. Eckart Schörle ihr Buch "Stadtluft macht frei? Jüdische Gewerbebetriebe in Erfurt 1919 bis 1939" vor. Der gelungene Beitrag zur Erforschung der Erfurter Stadtgeschichte erscheint in der Reihe "Jüdische Miniaturen" und ist für 8,90 Euro an der Kasse der Alten Synagoge erhältlich. Die Publikation entstand mit freundlicher Unterstützung der IHK Erfurt, der Sparkasse Mittelthüringen und des "Netzwerkes jüdisches Leben Erfurt". Herausgeber des Buches ist das TWA Thüringer Wirtschaftsarchiv e.V.

Namen wie Henry Pels und Römischer Kaiser sind in Erfurt ein Begriff. Sie stehen für erfolgreiche Unternehmen der Stadt und sind über ihre Grenzen hinaus bekannt. Sie und viele andere Betriebe sind Teil der Erfurter Wirtschaft, aber ihre Eigentümer sind Juden. In den Jahren 1919 bis 1939 müssen sie um das Überleben ihrer Firmen und ihre eigene Existenz kämpfen.

Die Historiker Christoph Kreutzmüller und Eckart Schörle gehen in ihrem Buch "Stadtluft macht frei? Jüdische Gewerbebetriebe in Erfurt 1919 bis 1939" der Frage nach, wie das Erfurter Wirtschaftsgefüge vor der Machtübergabe an Hitler in Erfurt aussah. Im Mittelpunkt steht der Kampf und Verlust jüdischer Unternehmer in der Zeit der Wirrungen der Weimarer Republik und der Willkür des Nationalsozialismus.

Angaben zur Publikation
Christoph Kreutzmüller, Eckhart Schörle: Stadtluft macht frei? Jüdische Gewerbebetriebe in Erfurt 1919 - 1939.
92 Seiten, 8,90 Euro
ISBN: 978-3-942271-97-4
erschienen in der Reihe "Jüdische Miniaturen", herausgegeben von Hermann Simon im Verlag Hentrich & Hentrich
erhältlich an der Kasse der Alten Synagoge


Aktuelles
13.12.2017
Der neue Newsletter ist da!
Liebe Freunde des TWA, die WInterausgabe unseres Infoletters ist nun auch online verfügbar. Wir wünschen viel Freude beim Lesen. Hier
13.12.2017
Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten im Dezember
Das Archiv ist vom 18.12.2017 bis einschließlich 2.1.2018 für den Besucherverkehr geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen
25.09.2017
Neue Veranstaltungen im Oktober
Auf unserer Veranstaltungsseite gibt es wieder etwas Neues. Wer also im Oktober Lust und Zeit hat, kann diese zwei spannenden

WEITERE NEUIGKEITEN
SIE BEFINDEN SICH HIER:Startseite » Publikationen » Bücher & mehr