Standort Luisenthal / Station Ohra-Talsperre

Tipp 1 - Brauereimuseum Stutzhaus Luisenthal

Die Luisenthaler Brauerei – heute Gasthaus und Brau-Museum

Die kleine Brauerei in Luisenthal wurde 1892 auf den Grundmauern eines so genannten „Stutzhauses“ errichtet. Begründer der Brauerei war Johann Keil. Als Teilhaber kam um 1900 der Kaufmann Fasbender dazu. Fortan leiteten die Familien gemeinsam die Geschicke der Braustätte und machten den Betrieb zu einer regional durchaus bekannten Braustätte. 1974 kam die Brauerei als Betriebsteil zur damaligen VEB Brauerei Gotha, ein Betrieb im Getränkekombinat Erfurt. Nach der Wende erfolgte die Übernahme der Gothaer Brauerei durch die Oettinger Brauerei GmbH. Heute befinden sich ein Brauereimuseum und eine Gaststätte im Gebäudekomplex.

Öffnungszeiten:
Gasthaus: Dienstag bis Sonntag 11 bis 22 Uhr
Es gibt durchgehend warme Küche.

Brauereimuseum: Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

 

Hier gelangen sie zur Homepage des Stutzhaus Luisenthal.

zurück zur Station
SIE BEFINDEN SICH HIER:Startseite » Das Archiv » Straße der Industriekultur » Mittelthüringen